Informationen über das Sozialblatt

Aktuelles

  • 13.06.2021

    Mehr Sichtbarkeit für soziale Projekte

    Görlitz, 13. Juni 2021. Soziale Projekte unterstützen die Gesellschaft, machen auf Missstände aufmerksam und setzen sich für mehr Gleichberechtigung und allgemeine Gerechtigkeit ein. Gleichzeitig sind es aber häufig genau diese Projekte, die Schwierigkeiten dabei haben, sichtbar zu werden und von betroffenen oder interessierten Menschen gefunden zu werden. Das könnte unter anderem daran liegen, dass soziale Projekte meist aus einer Aktion heraus entstehen und nicht als Unternehmen angesehen werden. Um auf sich aufmerksam zu machen, ist jedoch auch für den sozialen Bereich das Thema Sichtbarkeit wichtig. Die lässt sich in der heutigen Zeit am einfachsten online generieren. Wir möchten erklären, welche Möglichkeiten es gibt.

  • 16.04.2021

    Berliner Mietendeckel gekippt

    Das Bundesverfassungsgericht hat den von der rot-rot-grünen Koalition eingeführten Berliner Mietendeckel wieder gekippt. Warum das auch gut so ist.

  • 15.02.2021

    Porno für den guten Zweck

    Bildquelle:Robert Owen-Wahl,Pixabay License
    Der BesD, das ist der Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen e.V., ruft zu einer Spendenaktion wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen für Sexarbeiter während der Corona-Krise auf. Für eine Mindestspende von 50 Euro erhält der Spender ohne Ansehen seines Geschlechts den Pornofilm "Sex in Zeiten von Corona".

  • 06.02.2021

    Neuer Projektverbund »Fachberatung für queere Geflüchtete in Sachsen«

    Foto: Ana Campillo, Pixabay License(Bild beschnitten)
    Dresden, 6. Februar 2021. (CEG) Zum Start des neuen Jahres haben sich die bestehenden psychosozialen Beratungsprojekte für lesbische, schwule, bisexuelle, trans, inter, asexuelle und queere – lsbtiaq* oder kurz queere – Asylsuchende des Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Sachsen e.V., des RosaLinde Leipzig e.V. und des Gerede e.V. – Verein für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Dresden zum Projektverbund "Fachberatung für queere Geflüchtete in Sachsen" zusammengeschlossen.

  • 02.02.2021

    Gesunde Haustiere – 5 Tipps zum gemeinsamen Start

    Foto: © BeierMedia.de
    Görlitz, 2. Februar 2021. Die neue soziale Distanz, die während der Coronakrise erforderlich wurde, ließ in vielen Menschen in der Region den Wunsch nach einem Haustier reifen. So viele Menschen wie selten haben sich seit Ausbruch der Pandemie dafür entschieden, einen tierischen Begleiter für ihr Leben zu wählen. Doch was ist wirklich wichtig, damit der Start der gemeinsamen Zeit gelingt? Das hat sich die Redaktion sozialblatt.de in diesem Artikel genauer angesehen.
    Abb.: Redaktionshund Rudi Rabauke verhindert, dass Redakteure am Schreibtischstuhl festkleben – und ist ganz aktuell vom Winterwetter begeistert

  • 08.10.2020

    Trennung ohne Rosenkrieg

    Dresden, 8. Oktober 2020. Jede dritte Ehe wird geschieden - mindestens, sagt die Statistik. Trotzdem muss nicht jede Scheidung in einem Rosenkrieg enden. "Wenn beide Partner die Scheidung wollen, kann eine einvernehmliche Scheidung erfolgen", weiß Manuel Kahlisch, Geschäftsführer der Notarkammer Sachsen.

  • 29.09.2020

    2. Sächsische Nacht der Jugendkulturen

    Vom 9.zum 10. Oktober 2020 findet sachsenweit die 2. Sächsische Nacht der Jugendkulturen statt. Die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e.V. (LKJ) hatte dieses Projekt erstmals im Jahr 2019 ins Leben gerufen, um die jugendkulturellen Interessen in den ländlichen Regionen Sachsens zu fördern und sichtbar zu machen.



 
Görlitz Nachrichten | Zittau Nachrichten | Bautzen Nachrichten | Weißwasser Nachrichten